www.hiergeblieben.de

Bielefelder Zeitung / Westfalen-Blatt , 21.02.2008 :

Gespräche zur Namensgebung

Bielefeld (mm). Oberbürgermeister Eberhard David hat zur Namensgebung des Kunsthallen-Parks Gespräche mit der Stifterin, dem Land NRW und dem Aufsichtsrat des Museums aufgenommen, um der Politik einen abgestimmten Vorschlag zu unterbreiten. Entscheiden muss die Bezirksvertretung Mitte. Die Planungen für die Umgestaltung laufen, wie berichtet, unter dem Arbeitstitel "Philip Johnson Skulpturenpark". Von dem amerikanischen Architekten, der das Museum gebaut hat, stammt auch der Entwurf für den Park. Die "Bürgernähe" und "Die Linke" haben unterdessen Kritik an Johnsons Nähe zum Nationalsozialismus geübt und lehnen den Namen ab.


bielefeld@westfalen-blatt.de

zurück