www.hiergeblieben.de

Westfalen-Blatt / Zeitung für Schloß Holte-Stukenbrock , 11.10.2017 :

"Geraubte Kinder - vergessene Opfer"

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Die Gedenkstätte Stalag 326 (VI K) Senne bietet einen öffentlichen Vortrag "Geraubte Kinder - vergessene Opfer" an. Christoph Schwarz beschäftigt sich mit dem Thema Kinder und Jugendliche als Opfer-Gruppe im nationalsozialistischen KZ-System. Die Aspekte jugendlicher Kriegsgefangenschaft und die Beraubung der Identität durch Zwangsgermanisierung sind bisher wenig bekannte Themen in Vermittlung und Forschung. Der Vortrag findet am Samstag, 14. Oktober, um 14.30 Uhr in der Gedenkstätte statt. Anmeldung ist nicht notwendig. Treffpunkt ist 14 Uhr am Eingang des Polizeiausbildungsinstituts, Lippstädter Weg 26.


zurück