www.hiergeblieben.de

Westfalen-Blatt / Zeitung für Höxter, Brakel, Bad Driburg und Warburg , 29.06.2020 :

Bündnis erinnert an Flüchtlingsschicksale

"Seebrücke" organisiert Installation in der Oberen Straße - Aktion "Sicherer Hafen" mit Leben erfüllen

Holzminden (WB). Das Aktionsbündnis "Seebrücke" aus Holzminden will mit seiner nächsten Aktion an das Schicksal Tausender Flüchtlinge erinnern: an die Menschen, die im Mittelmeer auf der Flucht ertrunken sind, die unter erbärmlichen Bedingungen in katastrophalen Lagern leben müssen, an die Kinder und Jugendlichen, die sich allein durchschlagen müssen. Für diese Menschen werden symbolisch Hunderte Paare Schuhe in der Innenstadt in Holzminden aufgebaut.

Am kommenden Samstag, 4. Juli, wird diese Installation in der Oberen Straße aufgestellt und soll zwischen 10 und 13 Uhr zur Interaktion mit den Bürgern führen. "Diese Aktion ist vom Ordnungsamt genehmigt und wird gemäß der Vorgaben durchgeführt", teilt das Aktionsbündnis mit.

Die Abgeordneten des Landkreises hätten sich im vergangenen Sommer einstimmig dafür ausgesprochen, dass der Landkreis ein "Sicherer Hafen" werde. "Damit sind wir in guter Gemeinschaft mit circa 25 weiteren Städten in Niedersachsen. "Sicherer Hafen" heißt, dass dieses Thema nicht außer acht gelassen wird und dass der Landkreis gemäß seiner Kapazitäten Flüchtlinge aufnehmen wird", so das Aktionsbündnis. Dieser Entschluss dürfe nicht nur auf dem Papier stehen, sondern müsse auch mit Leben gefüllt werden und zu Taten führen.

Die "Seebrücke Holzminden" will mit dieser Aktion aufrütteln und versucht zu erreichen, dass zum Beispiel die Lager in Griechenland und der Türkei aufgelöst werden.

"In Zeiten der Corona-Pandemie mag mancher Bürger denken, dass jetzt keine Energie und Zeit mehr ist, sich auch noch um dieses Problem zu kümmern. Aber gerade jetzt ist dafür zu kämpfen, für die Menschen dort, aber auch für uns. In Europa wird das Corona-Virus nicht endgültig bekämpft, wenn es noch Lager gibt, wo es jederzeit ausbrechen kann, bedingt durch die Begebenheiten von Enge und mangelnder Hygiene", heißt es in einer Mitteilung des Aktionsbündnisses "Seebrücke Holzminden".

Bildunterschrift: So wie hier sollen am Samstag Schuhe an Flüchtlingsschicksale erinnern.

_______________________________________________


www.seebruecke.org/safe-havens/holzminden


zurück